Holz

Perfektion in teilweise über 100 jährigen Hölzern

PICT0129.JPG

UNSERE PHILOSOPHIE

Kundenindividuell

Wir beraten und betreuen jeden Kunden individuell, so gehen wir auch auf Ihre besonderen Wünsche ein und finden gemeinsam eine Lösung. 


Vertrauen

„Wir arbeiten am liebsten auf Empfehlung!" Diese Aussage kommt nicht von ungefähr. Werden wir von unseren Auftragsnehmern weiterempfohlen, ist das Grundvertrauen neuer Kunden schon um ein vielfaches höher. Das Vertrauen in uns ist einer der wichtigsten Faktoren für ein gutes Gelingen eines neuen Projekts. Wir möchten begeisterte Kunden, die uns gerne wieder weiterempfehlen! 


Wenn Sie zufrieden sind, waren wir erfolgreich!

Wir sind uns der großen Verantwortung bewusst, die uns aus dem Vertrauen unserer Kunden erwächst. Wir sind stolz auf unsere Arbeit. Also kümmern wir uns darum, dass wir unser Handwerk perfekt beherrschen und unsere Kenntnisse stets auf dem neuesten Stand halten. Unsere Auftraggeber und Bauherren verdienen unseren vollen Einsatz und unsere äußerste Konzentration auf die an uns übertragene Aufgabe.

 

ÜBER UNS

Mein Name ist Marcus Moser bin 46 Jahre jung und übe meinen Beruf mit großer Leidenschaft aus.

Ein Zimmerer fertigt, errichtet und repariert Bauwerkteile, wie Dachkonstruktionen, Fachwerk und Balkone aber auch Fußböden, Holzdecken, Treppen und ganze Bauwerke aus Holz (Block- und Fertighäuser, Nebengebäude, Lagerhallen).

Auch die Fähigkeit, nach Bauzeichnungen zu arbeiten, Kenntnisse der Bauerrichtung- und Bauplanung und Kenntnisse um das Material Holz, müssen vorhanden sein. 


"Zimmermann, einer der vielseitigsten Berufe am Bau"

 

Der Auf- und Ausbau von Bauwerken und Bauwerksteilen aus Holzkonstruktionen bilden die Hauptaufgaben dieses traditionellen Handwerks.

Die Tätigkeiten reichen von der Herstellung von Dachstühlen und einzelnen Holzbauteilen bis hin zur Erstellung kompletter Gebäude in Holzbauweise.

Über Uns.jpg

Über meinen Beruf hatte ich zudem die Möglichkeit 250 Jahre alte Häuser, Heustadl, Maschinenhallen zu zeitgerechten Wohnungen/Häusern umzubauen.
Oft war das alte Gebälk als sichtbarer Dachstuhl gewünscht, was sich zwar realisieren ließ,  aber nur mit extrem viel Aufwand,  Know how sowie großer Erfahrung.


So kam meine Liebe zum Altholz.  
Mir war es zu schade, dass momentan zwar ziemlich "verkommene" Holz wegzuwerfen und was noch mehr schmerzt, war die Geschichte, die dahintersteckt;  das Zapfenloch, das ein Zimmerer vor über 100 Jahren händisch mit dem Stechbeutel gestemmt hat.
So kamen meine ersten Versuche zustande, mit Altholz Möbel zu bauen, die sofort mit große Begeisterung angenommen wurden.

 
Holzpfähle

KONTAKT

KONTAKTIEREN SIE UNS

Vielen Dank für Ihre Nachricht